Rundbrief

Oktober : Ein Gruß aus dem herbstlichen Bandow! Der erste Raureif in der Nacht war schon da und hat die Zucchini- und Kürbispflanzen, sowie Erbsen und Bohnen hinweggerafft. Aber der Grünkohl und seine Kollegen brauchen den Frost um erst richtig geschmackvoll zu werden!
Termine: Die wichtigste Mitteilung zuerst: Am 16. November ist Mitgliedervollversammlung.

Fast genauso wichtig und nochmal zur Erinnerung: In den Herbstferien (29.10.) wollen wir gerne Urlaub machen, bzw. uns nach einem weiteren Arbeitspferd umsehen. Da unsere Helvi inzwischen 24 Jahre alt und bei uns in „Rente“ ist, suchen wir eine Nachfolgerin. Wir haben in den Sommerferien als Familie keinen Urlaub machen können, und wollen dies nachholen. D.h. wir liefern am 22.10. die doppelte Menge Gemüse aus!

Ein paar Worte zur Lagerung bei euch zuhause: Wurzelgemüse wie Möhren und Rote Beete mögen es gerne kühl und feucht, Kürbisse hingegen warm und trocken. Kartoffeln unbedingt dunkel.

Tomaten reifen noch nach, aber bitte Tomaten nicht in den Kühlschrank legen!

Noch in diesem Jahr bei frostfreiem Wetter wollen wir eine Herbstpflanzaktion starten, zum einen eine Hecke als Wind- und Spritzschutz zu unseren konventionellen Nachbarflächen, als auch noch Obstbäume, die wir über unser Hof-Naturschutz-Projekt bekommen.